Übersicht

Meldungen

Friedhof am Hallo – SPD-Fraktion fordert eine mehrstufige Strategie

Abermals zeigten die Vorfälle der nahen Vergangenheit auf, dass die Stadtverwaltung um Oberbürgermeister Kufen eine nachhaltige Konzeption vermissen lässt. Zahlreiche Ordnungswidrigkeiten, ein strafbarer Übergriff auf einen städtischen Mitarbeiter und nachvollziehbare Beschwerden von Anwohner*innen, die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Essen…

SPD-Fraktion begrüßt innovative Modulbaustrategie für Schulen

Der in der heutigen Ratssitzung beschlossene Modulbau an der Rosastraße ist ein Gamechanger für die Schulentwicklung in Essen. Schulneubauten und Sanierungen können durch die mutige und innovative Modulbaustrategie der Verwaltung nachhaltig und mit großer Zeitersparnis durchgeführt werden. Die hervorragende Zusammenarbeit…

Solaranlagen – SPD-Fraktion fordert Förderung für Haushalte mit niedrigem Einkommen

Positive finanziellen Anreize, welche auf eine Reduzierung der CO2-Emissionen von Privathaushalten abzielen, kommen fast ausschließlich Menschen mit höheren Einkommen zugute. Demgegenüber sind Haushalte mit niedrigem Einkommen sehr stark durch Sanktionen betroffen, beispielsweise durch steigende Energiepreise. Diese soziale Schieflage greift die…

Danke!

Essen. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Essen betrauert die Todesopfer der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands. In Essen haben die Wassermassen keine Menschenleben gefordert, auch wurde niemand verletzt. Trotzdem haben die Fluten verheerende Sachschäden verursacht. Die Eindrücke haben die Mitglieder…

GESUNDHEIT IM ESSENER NORDEN – WIE GEHT’S WEITER?

Die Gesundheitskonferenz der SPD-Ratsfraktion 16. Juni 2021, ab 18 Uhr Kiosk? Versorgungszentrum? Klinik? Nach der Schließung von Marienhospital und St. Vincenz-Krankenhaus sind weiterhin viele Fragen offen: Wie wird die medizinische Versorgung im Norden umfassend wiederhergestellt? Ist die Notfallversorgung gewährleistet? Muss…

Gemeinsam gegen jeden Antisemitismus

Essener SPD-Landtagsabgeordnete besuchen Jüdische Kultus-Gemeinde Die Bilder gingen um die Welt: Am Abend des 12. Mai zieht ein wütender Mob vor die Gelsenkirchener Synagoge und brüllt antisemitische Parolen. Aus Wut über die erneute Eskalation im Nahostkonflikt wird Hass, der sich…